hund alleine zuhause

Photo by Kelly Sikkema on Unsplash

Hund allein zu Haus – den Hund ans Alleinsein gewöhnen

Datum: 17. Juni. 2020

Ob kurz einkaufen oder arbeiten gehen: Es ist nicht möglich, ständig zu Hause zu sein. Wie Sie Ihrem Hund schon im Welpenalter an das Alleinsein gewöhnen, erfahren Sie im folgenden Beitrag. 

Raum verlassen 

Beginnen Sie mit dem Training schon einige Tage nachdem sich Ihr Welpe an sein neues Zuhause gewöhnt hat. Verlassen Sie hierzu einfach den Raum, ziehen die Tür hinter sich zu und kommen sofort wieder zurück. Wiederholen Sie dies in anderen Räumen. Am Anfang möchte Ihr Hund Ihnen nachgehen. Nach einigen Tagen schaut er Ihnen nur noch hinterher und irgendwann beachtet er Sie beim Herausgehen nicht mehr. Das Wichtige dabei ist, dass Sie Ihren Welpen beim Verlassen des Raumes nicht beachten. Das gilt auch beim Zurückkehren. Loben Sie ihn nicht und schenken Sie ihm keine Aufmerksamkeit, wenn er anfängt zu wimmern. Denn ausgiebige Verabschiedungen und Begrüßungen machen Ihren Hund darauf aufmerksam, dass etwas Besonderes passiert. Doch das Alleinlassen sollte alltäglich sein und stets ruhig vonstattengehen.  

Wohnung verlassen 

Ist der erste Schritt geschafft, geht es in die nächste Runde. Jetzt ist es an der Zeit, die Wohnung zu verlassen. Ziehen Sie sich Ihre Jacke und Schuhe an. Gehen Sie aus der Wohnung. Auch hier sollten Sie zunächst nur wenige Sekunden draußen bleiben, dann wenige Minuten und irgendwann für wenige Stunden. Weint Ihr Hund Ihnen hinterher, sollten Sie nicht sofort zurückkehren. Warten Sie auf eine Ruhepause und gehen Sie dann zurück in die Wohnung. Sonst lernt die Fellnase, dass der Besitzer durch das Jammern heimkommt. Auch hier ist es wichtig, Ihren Vierbeiner nicht zu beachten. 

Ablenkung 

Gestalten Sie Ihrem Hund das Alleinsein so leicht wie möglich. Kauspielzeuge, die mit Futter befüllt sind, eignen sich gut als Ablenkung. Ihr Welpe ist mit dem Spielzeug beschäftigt und die Zeit vergeht für ihn schneller. Sorgen Sie außerdem dafür, dass keine Wertgegenstände in Hundenähe sind, denn einige neigen dazu, die Wohnung in Abwesenheit des Herrchens zu zerstören. 

Wenn Sie diese Tipps beachten, sollte es schon bald kein Problem mehr sein, Ihren Hund in der Wohnung allein zu lassen.  

zur Übersicht Zurück zur Übersicht

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Beitrag kommentieren