BARF Onlineshop
Hilfe! Mein Hund ist übergewichtig

Photo by Jorge Zapata on Unsplash

Hilfe! Mein Hund ist übergewichtig

Datum: 18. Februar. 2021

Ein extra Leckerli und ein bisschen mehr Futter am Abend: Nach Schätzungen von Experten ist fast jeder zweite Hund zu dick. Die meisten Hundehalter nehmen dabei nicht einmal wahr, dass ihr Hund an Übergewicht leidet. Wie Sie Übergewicht bei Ihrem Hund erkennen und dieses reduzieren, erfahren Sie hier.

Woran erkennen Sie, dass Ihr Hund zu dick ist?

Auf Gewichtstabellen sollten Sie sich bei dem Gewicht Ihres Hundes nicht zwangsläufig verlassen. Genaues Hinsehen und Abtasten bringen mehr Licht ins Dunkel.

Wenn Sie auf Ihren Hund von oben hinabschauen, sollte eine Taille deutlich erkennbar sein. Bei etwas dickerem Fell fühlen Sie mit den Händen. Hinter dem Brustkorb sollte eine Kurve nach innen verlaufen. Ist dies nicht der Fall, ist Ihr Hund wahrscheinlich zu dick.

Auch Rippen sind bei Hunden mit Normalgewicht spürbar. Eine kleine Fettschicht über den Rippen ist normal, diese darf jedoch nicht zu dick sein. Bei Idealgewicht des Hundes können Sie die Rippen sogar mühelos zählen, indem Sie mit der Hand darüberstreichen. Spüren Sie keine der Rippen, trägt Ihr Hund bereits 20 bis 30 Prozent zu viel Gewicht mit sich herum.

So speckt Ihr Hund am besten ab

Die Faustregel für Übergewicht gilt bei allen Lebewesen: Wenn mehr Energie aufgenommen als verbraucht wird, ist das Ergebnis zu viel Gewicht. Darauf können Sie als Hundebesitzer nun auf zwei Arten reagieren: Auf Diätfutter umstellen oder dem Hund mehr Bewegung verschaffen. Auch eine Kombination dieser Methoden ist möglich und führt zu einem schnelleren Ergebnis.

Eine Diät können Sie auch mit tierärztlicher Unterstützung beginnen. Mit der Festlegung von mehreren kleinen Zielen fällt es Ihnen und Ihrem Hund leichter, durchzuhalten und Erfolgserlebnisse zu haben.

Wichtig ist auch Ihr Durchhaltevermögen. Nicht selten denken Hundehalter, dass sie ihren Hunden einen Gefallen tun, je mehr Futter oder Leckereien sie bekommen. Diesen Gedanken müssen Sie loswerden. Machen Sie sich stattdessen klar, dass Ihr Hund eine Menge an Lebensqualität und Lebenszeit zurückgewinnt, wenn Sie jetzt konsequent in der Fütterung agieren.

Die Folgen von Übergewicht bei Hunden

Übergewicht ist auch bei Hunden eine ernstzunehmende Krankheit und sollte nicht ignoriert werden. Leidet Ihr Hund unter Übergewicht, ist er anfälliger für zahlreiche Krankheiten, wie zum Beispiel:

  • Herzprobleme
  • Diabetes
  • Lebererkrankungen
  • Gelenkprobleme
  • Arthritis
  • Harnstein
zur Übersicht Zurück zur Übersicht

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Beitrag kommentieren